* Barcelona *

Barcelona ist die Hauptstadt von Katalonien und die zweitgrößte Stadt Spaniens.

Ich habe Barcelona 2014 besucht und werde euch nun etwas über diese tolle Stadt erzählen.

Sie hat so Einiges zu bieten, es ist ein Mix aus Stadt, Strand und Bergen – was will man mehr ?

Die Flugzeit von Wien nach Barcelona beträgt ca. 2 Stunden und 20 Minuten.

Vom Flughafen in die Stadt?

Der Aerobus ist ein blau-weißer Bus, welcher euch direkt vom Flughafen in die Innenstadt bringt. Die Tickets könnt Ihr ganz einfach vor Ort an einem Infoschalter kaufen.

Einzelfahrt – € 5,90
Hin -und zurück € 10,20

http://www.aerobusbcn.com/de/buy-tickets

BCN – Card

Für eine Reise nach Barcelona empfehle ich euch die Barcelona Card.

BCN
© addicted2whaat – Angelina

 

Mit dieser Karte könnt ihr viele Attraktionen mit ermäßigten oder sogar freien Eintritt besuchen.

Diese Karte gilt ebenfalls als Fahrschein für die Öffentlichen Verkehrsmittel.

Dazu zählen die Metro Tram, die katalanische- und spanische Eisenbahn und auch der Zug vom Flughafen in die Innenstadt.

Kostenpunkt ca. € 60 für 5 Tage

https://www.getyourguide.de/barcelona-l45/barcelona-card-2-3-4-oder-5-tage-mit-rabatten-t22219/?referrer_view_id=0a4c1388d529d6564765458c22917c94&referrer_view_position=1

Hop on – Hop off ( City Sightseeing)

Die Tickets für den Sightseeing Bus haben wir ebenfalls vor Ort erworben.

Hop
© addicted2whaat – Angelina

Kostenpunkt lag bei € 29 pro Person. Wie immer empfehlenswert, da man egal wo man gerade ist einfach raushüpfen kann. Nebenbei bekommt man per Kopfhörer etwas über die Geschichte der Sehenswürdigkeiten erklärt.

Richtig toll.

Meine Top Attraktionen in Barcelona

1. FC Barcelona – Camp Nou

Für mich als langjährige Fußballerin war es natürlich ein MUSS, das Fußballstadion einer meiner Lieblingsmannschaften zu sehen.

© addicted2whaat – Angelina

Das Ticket für den Besuch im Camp Nou kostet € 28 pro Person. Man startet mit einer Tour durch das Museum vom FC-Barcelona, wo zum Beispiel die gewonnenen Pokal ausgestellt sind.

Wenn ihr genug vom Museum habt beginnt der zweite Teil. Ihr geht durch die Kabinen der Spieler, seht den Wellnessbereich und am Weg aufs Spielfeld durch den langen Tunnel kommt ihr noch an einer kleinen Kapelle vorbei.

Echt sehenswert!

2. La Rambla – ‚Flaniermeile‘

18341981_10209266215831825_7672932512800026752_n
© addicted2whaat – Angelina

… sie besteht aus 5 Straßen und hat einiges zu bieten. Von Straßenkünstlern bis hin zu Kioskläden wo ihr natürlich auch ein paar Kleinigkeiten für eure Liebsten besorgen könnt. 
Auf jeden Fall ein MUSS, die etwa 1,3 Kilometer lange Straße mal abzulaufen.

3. St. Josep Markt

18300917_10209266215991829_4042665618075223638_n.jpg
© addicted2whaat – Angelina

… liegt direkt an der Rambla und ist ein riesengroßer Markt wo man zu 100% frische Lebensmittel kaufen kann.

Hier findet man alles was das Herz begehrt. Vom Obst, über frischgepresste Fruchtsäfte, bishin zur ,Pizza’ und frischen Fisch/Fleisch.

An einem Abend haben wir uns um € 3 so etwas wie eine Pizza gekauft, gefüllt mit frischem Mozzarella und Tomaten.

Am meisten beeindruckt haben mich die riesigen, bunten Obststände.

4. Sagrada Familia

18301238_10209266219791924_5273056906782670867_n.jpg
© addicted2whaat – Angelina

… ist eine römisch-katholische Basilika.

Der Bau welcher 1882 begonnen wurde, ist bis heute noch nicht vollendet.

Trotzdem ist die Sagrada Familia auf jeden Fall einen Besuch wert.

Als ich vor ihr stand, konnte ich fast nicht aufhören zu staunen.

Riesengroß und wunderschön!

Leider konnten wir dieses tolle Bauwerk nicht von innen sehen. Da wir anfangs dachten wir wollen nicht hineingehen hatten wir auch keine Tickets besorgt.

Ganz Wichtig!

Besorgt euch die Tickets vorab im Internet, die Schlange vor Ort ging drei Mal um die ganze Kirche herum.

5. Park Güell

18300974_10209266219111907_761222369450845032_n
© addicted2whaat – Angelina

… bietet einen wunderbaren Blick über die Stadt.

Bei einem Spaziergang durch den Park kann man sich die wunderbaren Steinkonstruktionen und Keramikarbeiten anschauen.

6. Teleferic de Montijuic

© addicted2whaat – Angelina

… ist eine Seilbahn, welche dir einen wunderbaren Blick über Barcelona bietet und dich auf den Hausberg der Stadt, den Montijuic bringt.

7. Strand & Meer

Im Sommer herrlich zum Baden und Relaxen.

Im Oktober war es zum Schwimmen etwas zu kalt, trotzdem war es wunderschön.

Am Abend über die Strandpromenade  spazieren und den Musikern beim Singen und Gitarre spielen zuzuhören.

Urlaubsfeeling PUR!

© addicted2whaat – Angelina

Ebenfalls gibt es wirklich tolle Strandbars, mit leckerem Essen.

8. Vergnügungspark – Tibitabo

Der Tibitabo ist ein Vergnügungspark am Tibitabo-Berg.

Da ich Freizeitparks liebe, wollte ich umbedingt auf den Berg hinauf.

Leider hatten wir das Pech, dass der Park geschlossen hatte, aber bei meinem nächsten Besuch in Barcelona werde ich auf jeden Fall dort hinfahren.

http://www.tibidabo.cat/en/info-park/opening-hours/amusement-park/year/2017/month/05/

Fazit

Wir waren insgesamt 5 Tage in Barcelona, im Oktober war das Wetter sehr angenehm. Eine Jean, ein T-Shirt und eine leichte Jacke bzw. Weste reichte vollkommen aus.

Und wie immer – gemütliche Sportschuhe!

Eines ist sicher, ich werde auf jeden Fall wieder nach Barcelona reisen.

© addicted2whaat – Angelina

Hoffentlich konnte ich euch ein paar hilfreiche Tipps geben.

Natürlich  freue ich mich wieder auf Fragen von euch.

Viel Spaß in Barcelona!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: