New York City

Vom ersten Blog – zum ersten Mal USA

* New York City *

Ich glaube es ist ein Traum von jedem, mal über den Timesquare in NewYork zu laufen oder die Stadt die niemals schläft einmal von oben aus zu sehen.

Mein Traum war es auf jeden Fall.

Los geht’s !

 
18342754_10209256040017436_8719272757933583621_n
© addicted2whaat – Angelina

Der Flug:  ( Wien – Newark)

Jetzt fragen sich sicher viele warum fliegt sie nach Newark welches in NewJersey liegt und nicht direkt nach NewYork JFK Airport?

Ganz einfach!

Die 3 Flughäfen in NewYork ( Newark Liberty International Airport, John F. Kennedy International Airport, LaGuardia Airport) haben in etwa alle die gleiche Entfernung bis ins Zentrum, es ist also total egal welchen Flughafen ihr ansteuert.
Ich habe den Newark Liberty International Airport gewählt da hier der non-stop Flug um einiges günstiger war als zu anderen Flughäfen. Der Flug hat mir ca. 540 € gekostet, kein Schnäppchen aber immerhin non-stop und mit einer Fluglinie meines Vertrauens.

https://www.austrian.com

Die Einreise:

Nach ca. 9 Stunden fliegen, geht es nun aus dem Flugzeug zur Kontrolle am Newark Liberty Inernational Airport.

Meine Freundin hatte ziemlichen Bammel vor der Einreise in die USA, da man Fragen gestellt bekommt, war aber halb so schlimm.

Was machen Sie hier?
Wie lange bleiben Sie hier?
Was wollen Sie sich anschauen?
Wo wohnen Sie?
usw..

Ganz wichtig!?

ESTA

beantragen und in ausgedruckter Form mitführen. Mit dieser Einreisegenehmigung kann man ohne Visum in die USA einreisen. Dieses Formular kostet um die 14$ und ist für 2 Jahre gültig.

Hier könnt Ihr euren Esta-Antrag stellen.

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

Der zweite Tag

Da unser Flug Verspätung hatte und der Shuttle vom Flughafen länger als gedacht gebraucht hatte, waren wir am ersten Tag nur mehr eine Kleinigkeit essen und testeten dann unser gemütliches Bett 😀

Direkt am Flughafen könnt ihr zur Information gehen und euch einen Flughafenshuttle bestellen, kostet pro Person ca. 15-20$. Dieser Shuttle bringt euch dann direkt zu eurem Hotel.

Unser erstes Ziel? – Timesquare what else ?

18342054_10209255823452022_6729485491456397269_n
© addicted2whaat – Angelina

Da ist er nun, ein Ort den ich bis jetzt nur vom Fernsehen oder Postern kannte.

Meeeeega!

Ich muss schon sagen es war ein wahnsinns Gefühl das erste Mal dort zu stehen, doch noch faszinierter war ich als wir am Abend nochmal einen Stop am TMSQ machten. Der Himmel war dunkel, dank der Leuchtreklamen dachte man hier unten jedoch das es Tag ist.

Wahnsinnis geiler Anblick muss ich schon sagen!

Wo sollte mein Hotel sein?

Die Gegend um den Central Park ist echt super schön. Ich würde euch ein Hotel  in der Upper West Side bzw. Upper East Side empfehlen, da hier meist etwas günstigere Hotels zu finden sind, meiner Erfahrung nach.

Wir hatten ein Hotel direkt bei der 103rd street am Broadway / Upper West Side in Manhattan. Mit der Subway, welche direkt vor unserem Hotel war, brauchten wir ca. 10-15 Minuten bis Timesquare.

Für 6 Nächte ohne Verpflegung haben wir ca. 436€ p.P gezahlt.

Öffentliche Verkehrsmittel!

New York hat ein wahnsinnig großes Subway-Netzwerk.

Im Gegensatz zu anderen Städten in denen ich schon war, war es bis jetzt in NewYork am leichtesten mich in der Subway zu orientieren.

Metro-Karte
© addicted2whaat – Angelina

Hop on / Hop off

Am ersten und/oder am zweiten Tag würde ich euch allen, wenn Ihr das erste Mal in einer Stadt seit eine Stadtrundfahrt mit einem Hop on / Hop off  Bus empfehlen.

Ihr seht einfach mal die ganze Stadt im ‚Schnelldurchlauf‘ und könnt euch einfach besser orientieren.
Die Karte für den Bus holt ihr euch am Besten direkt vor Ort bei den Mitarbeitern der jeweiligen Anbieter.

Ich habe mir für NewYork den ‚New York City Explorer Pass‘ im Internet bestellt, er beinhaltete ebenfalls die Bus Tour und weiters konnte ich aus über 60 Attraktionen 10 Stück auswählen.

Kostenpunkt vom Explorer Pass liegt bei ca. 172€ für 10 Attraktionen, den gibt es dann auch noch mit weniger Attraktionen zu einem kleineren Preis.

NYC Explorer Pass

Was gibt’s da so zum Essen , ist es teuer?

Faaaaaast Fooooood?! – Nicht umbedingt!

Da wir kein Frühstück im Hotel hatten, haben wir uns Morgens meistens bei Starbucks eine Heiße Schokolade gekauft, dazu einen Muffin oder ein Brötchen.

Kostenpunkt für 2 Personen ca. 10$.

Es kommt total drauf an wo man hingeht essen, wenn man keinen Stress hat sollte man einfach bisschen durch die Gegend laufen und dort anhalten wo Preis und Leistung stimmen.
Einmal waren wir direkt am Timesquare im BBQ Dallas essen, bestellt habe ich ein 1/2 Huhn mit Brot und rießen Kartoffel. Mein Schatz hat auch so einen Hühnerteller gegessen. Beide haben wir ein Cola getrunken und gekostet hat uns das ganze um die 30$ für beide Personen.

18301754_10209256234662302_4790310431033622658_n
© addicted2whaat – Angelina

Es geht auch anders, an einem anderen Abend waren wir in Little Italy in einem kleinem netten Lokal essen. Bestellt haben wir eine Pizza, einmal Nudeln und 2 kleine Getränke. Kostenpunkt 55$ (Tip included).

Neben unserem Hotel war ein kleiner Supermarkt der 24h geöffnet hatte, hier haben wir uns am Abend mal etwas Wurst, Käse, Knäckebrot und alles was man für eine kalte Jause braucht gekauft.

Gekostet hat das ganze um die 30$, hat super geschmeckt.

18274919_10209255823732029_4829133444936668040_n
© addicted2whaat – Angelina

Also beim Essen geht’s sowohl günstig als auch teuer. Keine Sorge 🙂

Wie bezahle ich am Besten?

Hotel, Flug und den Explorer Pass haben wir schon von Österreich aus gebucht.

Ich hab mir ca. 300$ bei meiner Bank in Österreich geholt, etwas Bargeld mitzuhaben ist gut für Trinkgelder usw…

Ein ‚must have‘ in der USA ist natürlich eine Kreditkarte, da gibt es viele verschiedene. Visa und Mastercard werden überall problemlos akzeptiert.

Am besten erkundigst du dich bei deiner Bank welche für dich am Besten geeignet ist. In manchen Geschäften kannst du ganz einfach mit deiner Bankomatkarte bezahlen (freischalten lassen).

Doch einige Geschäfte speziell Lokale akzeptieren nur Kreditkarten, also am Besten eine Kreditkarte mitnehmen, dann bist du auf der sicheren Seite!Meine Lieblingsattraktionen

1 Die Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge
© addicted2whaat – Angelina

… verbindet Manhattan und Brooklyn miteinander und ist eine der ältesten Hängebrücken der USA.

Wenn ihr euch Brooklyn anschaut, empfehle ich euch am Rückweg einfach mal über die Brücke zu laufen, besonders bei Nacht kommt ein ganz besonderes Feeling zu Stande.

2 Museum of Natural History

Museum of Natural History
© addicted2whaat – Angelina

Gerade wenn das Wetter schlecht ist, weiß man oft nicht wohin man soll. Wir haben an unseren Regentagen einfach einen kleinen Ausflug, welcher ebenfalls im Explorer Pass enthalten war gemacht.

Das Museum of Natural History ist sowohl für Alt und Jung sehr sehenswert.

Mir hat es sehr gut gefallen, obwohl ich sonst eher ein Gegner von Museen bin. 😀

3 Die Straßen von NewYork

Ich liebe es einfach ohne Stress durch die Straßen von NewYork zu laufen. Man lernt die Sitten und Lebensgewohnheiten viel besser kennen.

Das Stadtgebiet von New York gliedert sich in fünf Stadtteile. Manhattan, die Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. Hier ein kurzer Überblick was ich so gesehen habe in den verschiedenen Vierteln.

Manhattan
Chinatown
© addicted2whaat – Angelina

… ist das Zentrum von NewYork, hier befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das One World Trade Center, der Central Park, das Empire State Building und vieles mehr.

Dieses Bild ist in Chinatown, einem Viertel von Manhattan entstanden. Auch sehr nett ist es wenn man Abends durch die Straßen von Little Italy spaziert und dann an einem kleinem Lokal halt macht und etwas zu Abend isst.

Die Bronx
Yankee Stadium
© addicted2whaat – Angelina

… ist der zweitkleinste Stadtbezirk der fünf NewYorker Bezirke.

Bei unserem Besuch in der Bronx, haben wir uns das Yankee Stadium angeschaut, hier werden ebenfalls Führungen angeboten.

Brooklyn
Coney island
© addicted2whaat – Angelina

Der Weg über die Brooklyn Bridge bietet eine atemberaubende Kulisse.

Was mir in Brooklyn ganz besonders gefallen hat, war unser Ausflug nach Coney Island, das ist ein Vergnügungspark am südlichsten Punkt von Brooklyn. Erreichbar ist der park ganz einfach von Manhattan aus mit der Subway – Fahrzeit ca. 1 Stunde.

4 Der Central Park

Central Park
© addicted2whaat – Angelina

… nimmt ca. 6% der Bodenfläche Manhattans ein.

Bei schönem Wetter ist es herrlich mit einer Fahrradrikscha oder einer Kutsche durch den Central Park zu fahren. Da eine Kutschenfahrt nicht wirklich günstig ist und für die Fahrradrikscha oft 3-5$ pro Minute genommen wird, sind wir einfach zu Fuß durch den Park gelaufen.

WUNDERSCHÖN !

5 Empire State Building

Empire State Building
© addicted2whaat – Angelina

… der Wolkenkratzer erreicht eine Höhe von 443 Metern inklusive seiner Antenne. Hier müsst ihr auf jeden Fall hinauf. Die Aussichtstrasse im 86. Stock bietet euch einen wundervollen Blick über NewYork. Am besten 2-3 Stunden vor Sonnenuntergang hingehen, wir sind 2 Stunden lang gestanden bis wir rauf durften und konnten gerade noch den Sonnenuntergang erleben.

6 Intrepid Sea, Air & Space Museum

Intrepid Sea, Air & Space Museum
© addicted2whaat – Angelina

… liegt am Ufer des Hudson River auf der Westseite von Manhattan. Ein ehemaliger Flugzeugträger umgebaut zu einem Museum.

7 Ground Zero

gZ
© addicted2whaat – Angelina

…  Hierzu ein kleiner Tipp: besucht eine Führung vom 9/11 Tribute Center, hier erklären euch Menschen, welche bei dem Geschehen vom 11. September 2001 jemanden verloren haben die Hintergründe und Details. War sehr Interessant und traurig zugleich.

8 Statue of Liberty

Statue of Liberty
© addicted2whaat – Angelina

… sie steht auf Liberty Island im New Yorker Hafen.

Ein Ausflug zur Freiheitsstatue lohnt sich auf jeden Fall.                                                       Auch hier gibt es wieder lange Wartezeiten, aber ebenfalls diese lohnen sich.                  Mit einem Schiff fährt man dann direkt zur Liberty Island wo man dann rund um die Statue laufen kann. Von hier hat man ebenfalls einen wunderbaren Blick auf die Skyline von Manhattan.

So liebe Leser & Leserinnen!

Das war unser Trip nach New York.
Wir waren insgesamt 7 Tage lang unterwegs, diese Zeit würde ich für eine Reise nach New York auf jeden Fall einplanen.

Wir haben sehr viel gesehen, aber bei weitem noch nicht alles.
Was fix ist, wir kommen wieder NYC!

Falls Ihr vor habt demnächst auch nach NewYork zu fliegen und noch fragen habt bezüglich kosten, Attraktionen, Pässe, ESTA und so weiter schreibt mir doch einfach eine E-Mail. Oder meldet euch auf Facebook bzw. Instagram bei mir.

Ich würde mich sehr freuen von dem ein oder anderen Leser zu hören!

E-Mail: addicted2whaat@gmail.com
Facebook: Angelina Pri
Instagram: Angelina_Anna

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: